Service für Stipendiaten

Zur Vorbereitung des ERASMUS Auslandsaufenthalts haben wir einige Links und Hinweise zu Formalitäten für bereits akzeptierte Erasmus Studenten zusammengestellt.

1. Anmeldung (application form)

2. Vor der Abreise

3. Im Ausland

4. Wieder in Mainz

 

1. Anmeldung (application form)

  • Erasmus Code Uni Mainz: D_MAINZ01
  • Institutional coordinator: Lenka Tucek, Abteilung Internationales, Forum 1
  • Departmental coordinator (teaching coordinator): Professor Philipp Harms, (altes Rewi, Erdgeschoss)
  • Adressen:
    • University: Johannes Gutenberg-Universität, Abteilung Internationales, 55099 Mainz, Germany
      Tel +49 (0)6131 39-20039, Fax +49 (0)6131 39-27018, E-Mail:
    • Department: Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Erasmus-Koordinator, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, 55099 Mainz, Germany, Tel.: +49 (0)6131 39-26522, Fax: +49 (0)06131 39-25527, E-Mail:
  • Learning Agreement: Learning Agreements sind notwendige formale Abkommen, die in folgender Reihenfolge bearbeitet werden sollten:
    • Eintragen der gewählten Kurse in Tabelle A (auch, wenn diese noch nicht 100% feststehen)
    • Abstimmen dieser gewählten Kurse hinsichtlich der Anerkennungsmöglichkeiten hier in Mainz mit dem Studienbüro (schriftlicher Nachweis erforderlich). Darauf abgestimmt die Eintragung in Tabelle B vornehmen
    • Unterschrift des departmental coordinators in Mainz (vor Abreise)
    • Unterschrift des departmental coordinators der Partneruniversität unter das Learning Agreement und ggf. unter die Änderungen zum Learning Agreement Tabelle C (im Ausland)
    • Falls in Tabelle C neue Kurse hinzugefügt wurden, sind auch diese erneut mit dem Studienbüro hinsichtlich der Anerkennungsmöglichkeit in Mainz abzuklären. Ein schriftlicher Nachweis muss uns (Erasmus Büro Wiwi) vorliegen zur weiteren Bearbeitung des learning agreements
    • Unterschrift des departmental coordinators in Mainz unter die Änderungen zum Learning Agreement
    • Dokument mit allen Unterschriften der Abteilung Internationales bringen/ schicken (Frist beachten). Falls wir das Dokument in Anschluss an Punkt 6 für euch an die Abteilung Internationales weiterleiten sollen, muss das per Email beantragt werden.

    Die Vorlage des Learning Agreements findet ihr auf der Homepage der Abteilung Internationales.

  • Relevante Richtlinien rund um das Ausfüllen und Bearbeiten der Learning Agreements sind in diesem Dokument für euch übersichtlich zusammengestellt.

  • Im Zuge des Learning Agreements müsst ihr auch eine Angabe über eure Sprachkenntnisse in der Unterrichtssprache machen. Bitte beachtet hierzu wichtige Informationen rund um die Nachweispflicht die ihr folgenden beiden Dokumenten entnehmen könnt:

    Die Learning Agreements können vormittags (9.00 - 12.00 Uhr) im Sekretariat von Herrn Prof. Harms bei Frau Heinemann zur Unterschrift abgegeben werden.

  • Leistungsübersicht/Zeugnisse: Sollte die Partneruniversität ein englisches (Transcript oder Transcript of Records) für die Immatrikulation verlangen, so ist es möglich, den offiziellen Jogustine-Notenkontenauszug direkt in englischer Sprache beim Studienbüro zu beantragen.

Seitenanfang

2. Vor der Abreise

  • Wichtig ist die Anerkennung von ausländischen Kursen für dein Studium in Mainz vor Abreise (in Zusammenhang mit dem Ausfüllen des Learning Agreements (siehe oben)) mit dem Studienbüro zu klären ( ). Dazu hält das Studienbüro Formblätter (Anerkennung ausländischer Studienleistungen) bereit. Dazu ist es unerlässlich dem Studienbüro Kursbeschreibungen jedes gewählten Kurses vorzulegen.
  • Die Beurlaubung in Mainz erfolgt beim Studierendensekretariat vor Beginn des Auslandsstudiums. Dies erfordert einen Antrag, der dort als Download bereitgestellt wird.
    • Bei Beurlaubung zählen nur die Hochschulsemester weiter, nicht aber die Fachsemester
    • Bei Beurlaubung können keine Klausuren im Fachbereich geschrieben werden: siehe Studienbüro
    • Bei Beurlaubung ist es dennoch möglich die im Ausland während des beurlaubten Semesters erbrachten und anrechnungsfähigen Leistungen einzubringen
    • Den Antrag ist vor dem Semester, für welches ihr beurlaubt werden möchtet, möglichst bis zur Rückmeldefrist (01.07. bzw. 15.01.), spätestens bis zum letzten
      Kalendertag vor Semesterbeginn (31.3. bzw. 30.9.) zu stellen
    • Der Semesterbeitrag ist regulär bis zur Rückmeldefirst zu überweisen; eine Rückerstattung des Semestertickets ist möglich (näherer Informationen siehe Seite 2 des Formulars zur Beurlaubung)
    • Auslandsbafög wird zusätzlich zum Erasmus Stipendium gezahlt. Weitere Informationen auf der Homepage des Bafög-Amtes: Auslandsbafög 

Seitenanfang

3. Im Ausland

Für das Stipendium benötigst du eine An- und Abreisebestätigung deiner Partneruni. Lass diese unterschreiben und reiche sie fristgereicht bei der Abteilung Internationales ein. Einen Vordruck findest du auf der Homepage der Abteilung Internationales.

Der europäische Studierendenaustausch funktioniert nur mit deiner Hilfe. Daher präsentiere die Uni Mainz und den Fachbereich Wirtschaftswissenschaften an deiner Partneruni im Ausland. Nur wenn auch ausländische Studenten nach Mainz kommen, können wieder deutsche Studenten ins Ausland fahren und der Studentenaustausch bleibt erhalten.

Informationsmaterial und Broschüren der JGU Mainz können hierzu bei der Abteilung Internationales beantragt werden ( ).

Seitenanfang

4. Wieder in Mainz

  • Die Anerkennung von Prüfungsleistungen erfolgt nach dem Auslandsaufenthalt durch Vorlage des Originalzeugnisses (in Papierform) der Partneruniversität (transcript of records) mit der ausgewiesenen Note und den ausgewiesenen ECTS Punkten. Das Zeugnis wird den Studierenden persönlich oder dem Erasmus Büro in Mainz zugestellt. Ist letzteres der Fall werden wir  dich über das Eintreffen des Dokumentes in Kenntnis setzen.
  • Die Anerkennung von ausländischen Studienleistungen regelt das Studienbüro ( ) in Abstimmung mit den zuständigen Professoren/Fachprüfern in Mainz. Das Studienbüro stellt im Downloadcenter Formblätter für die Anerkennung zur Verfügung.  Bitte mit einem Ausdruck, dem Originalzeugnis aus dem Ausland und dem schriftlichen Nachweis über die Anerkennungsmöglichkeiten (bspw. der Email Schriftverkehr mit dem Studienbüro), welche ihr bereits im Zuge des Learning Agreements mit dem Studienbüro abgeklärt haben müsst, zur Sprechstundenzeit für Anerkennungen zum Studienbüro gehen und die Scheine anerkennen lassen.
  • Die Abteilung Internationales der Universität Mainz benötigt folgende Unterlagen:
    • Abreisebestätigung unterschrieben vom Koordinator der Partneruniversität
    • Learning Agreement (bzw. geändertes Learning Agreement) mit allen erforderlichen Unterschriften, falls noch nicht eingereicht (Vorsicht: bitte unbedingt auf das Einhalten der Frist achten!)
    • DAAD Erfahrungsbericht und schriftlich ausformulierter Bericht für die Abteilung Internationales
    • Kopie des Transcript of Records über deine Studienleistungen im Ausland
  • Damit auch die zukünftigen Austauschstudierende wie ihr von den Erfahrungsberichten der Vorgänger profitieren können, bitten wir euch uns entweder den speziellen Wiwi-Erasmusfragebogen auszufüllen und als PDF zukommen zu lassen oder uns ggf. den schriftlich ausformulierten Erfahrungsbericht, den ihr ohnehin für die Abteilung Internationales anfertigen müsst, zuzusenden.  Wir und auch die zukünftigen Erasmus Studenten brauchen deine Erfahrungen aus erster Hand.

Wir brauchen Deine Erfahrungen!

Daher ist die Teilnahme an folgenden Veranstaltungen unbedingt notwendig:

  • Erasmus Stipendiaten Treffen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften im  Juli: Erfahrungsaustausch mit dem Fachkoordinator und neuen Stipendiaten
  • Auslands-Info-Börse des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften vor im November: Betreuung eines Standes der Partneruniversität, Erasmus-Informationsangebot für interessierte Studierende im Fachbereich Wiwi.

Seitenanfang